Wir über unsKontakt

Leben mit Kindern

Elternkompetenz
stärken

Hits für Kids

Ferienangebote

Kreativangebote für
Erwachsene

Kreativität und
Selbsterfahrung

Angebote für Körper,
Geist und Seele

Vorträge

Frauenleben/Frauen
unter sich

Beratungs- und
Selbsthilfeangebote

Neue Medien/
Seminare für
ehrenamtlich
engagierte

Freizeitangebote

Angebote der
VHS Frankfurt
im NBZ

Kooperationen im
Stadtteil/Arbeitskreise

Alle Angebote
nach Monaten

nach oben

Hier finden Sie unser Programm für das Jahr 2017.
Die Kurse müssen schriftlich gebucht werden. Sie können hier das Anmeldeformular herunterladen (rechte Maustaste - verknüpfte Datei laden), ausdrucken, ausfüllen und per Post (NBZ Ginnheim, Ginnheimer Hohl 14, 60431 Frankfurt) oder per Fax (53 09 82 40) an uns schicken.

Gerne schicken wir Ihnen auch das Programmheft mit Anmeledeformular zu (bitte anfordern unter:
Tel. 53 05 66 79 oder E-mail info@nbz-ginnheim.de).

Das Programmheft als PDF: Download, ca 3MB


Vorankündigungen

Tensegrity-Übungen
In dem zweistündigen Kurs werden besondere Tensegrity-Übungen vorgestellt, die helfen, unsere Entscheidungskraft zu stärken. Nach Sichtweise der Schamanen des alten Mexikos wird die Entscheidungsenergie im Alltag leicht verbraucht.
Wann: 20. Juni 2017, 19 - 21 Uhr
Wo: Nachbarschaftszentrum Ginnheim e.V. Ginnheimer Hohl 14 HH, 60431 Frankfurt
Kosten:
16 €
Anmeldung: 069-90431011 Thomas Löw, 0174 346 2772 Nils Grünberg
Info: www.tensegrity-darmstadt.de


Tag der offenen Tür
am Samstag, den 9. September 2017
An diesem Tag werden wir wieder ein buntes Programm für die ganze Familie anbieten. Bitte halten Sie sich diesen Termin schon mal frei.
Für die alljährliche Tombola bitten wir darum, originelle Dinge, die Sie für die Tombola stiften möchten, bei uns - wenn möglich, schon verpackt - bis spätestens 31. Juli 2017 abzugeben.


Interkulturelle Frauenfilmreihe im Herbst
Zum 13. Mal veranstalten wir die Interkulturelle Frauenfilmreihe mit unterschiedlichen Länder- und inhaltlichen Schwerpunkten. Die Filmreihe wird unterstützt durch das Amt für multikulturelle Angelegenheiten und das Frauenreferat der Stadt Frankfurt. Genauere Informationen erhalten Sie auf einem gesonderten Infoblatt ab September 2017.

Verantwortlich für den Inhalt: Monika Westmeyer